FAAG TECHNIK - Erschließung Gewerbegebiet Am Martinszehnten in Frankfurt am Main

Erschließung – Gewerbegebiet Am Martinszehnten in Frankfurt am Main mit ca. 80 ha Baulandareal

Das ca. 87 Hektar große Gewerbegebiet Am Martinszehnten wurde als städtebauliche Entwicklungsmaßnahme im Norden Frankfurts in verkehrsgünstiger Lage mit nahe gelegener Anbindung an die Bundesautobahnen A5 und A661 realisiert.

Die Nettobaulandfläche beträgt 54 Hektar. Das Gewerbegebiet wird durch etwa 10 Hektar Grünanlagen geprägt, in die ein kaskadenförmig angelegtes System von Regenrückhaltebecken integriert ist. Die Erschließungsanlagen beinhalten 7 Hektar Verkehrsflächen und 7 km Schmutz- und Regenwasserkanäle. An den Zufahrten zum Gewerbegebiet wurden zwei Lichtsignalanlagen installiert. 

Ein Brückenbauwerk für einen Geh- und Radweg gehört ebenfalls zu den betreuten Erschließungsanlagen.

Leistungen der FAAG TECHNIK GmbH

  • Verkehrsanlagen, Ingenieurbauwerke und Freianlagen LPH 1-9
  • Örtliche Bauüberwachung
  • Ingenieurvermessung (für Teilbereiche) mit Erstellung der Grunderwerbspläne
  • Gesamttrassenplan
  • Koordinierung der projektbeteiligten Versorgungsträger
  • Planung der bauzeitlichen Verkehrsführung
  • Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination
  • Entwässerungstechnische Investorenberatung

Bauherr / Auftraggeber

  • Frankfurter Aufbau AG
    als Treuhänder der Stadt Frankfurt am Main
FAAG TECHNIK - Erschließung Gewerbegebiet Am Martinszehnten in Frankfurt am Main