FAAG TECHNIK | Kanalerneuerung Comeniusstraße

Kanalerneuerung Comeniusstraße

Der 1934 erbaute Entwässerungskanal DN 300 (Steinzeug) und eine Teilstrecke im gemauerten Ellipsenprofil 570/850 waren in einer Tiefe von ca. 5 m komplett zu erneuern.

Ein Teilabschnitt des Kanals lag unter der „Gnadenkirche". Die Kanalüberbauung war zu beseitigen, der neue Kanal musste komplett in die Fahrbahn verlegt werden. Sämtliche Hausanschlüsse wurden erneuert. Der Anschlussbereich „Im Prüfling" wurde mittels Tunnelverfahren hergestellt, um den Betrieb der angrenzenden Straßenbahntrasse nicht zu behindern. Ebenfalls wurden einzelne Hausanschlüsse im Tunnelverfahren hergestellt.

Nach dem Bodengutachten war mit Schichtenwasser zu rechnen, welches in der Kanalgrube abgeleitet wurde.

Leistungen der FAAG TECHNIK GmbH

  • Ingenieurbauwerke, LPH 1-3 u. 5-8,
  • örtliche Bauüberwachung,
  • Gesamttrassenplan,
  • Koordinierung der projektbeteiligten Versorgungsträger,
  • Planung der bauzeitlichen Verkehrsführung

Bauherr/Auftraggeber

  • Stadtentwässerung Frankfurt am Main

 

FAAG TECHNIK | Kanalerneuerung Comeniusstraße